Impressum  |  Datenschutz
<
10 / 21
>
 
22.03.2017

FSW geht ins 4. Jahr

Freie Schule Weserbergland geht nach den Sommerferien ins 4. Jahr!
 
Die Freie Schule Weserbergland hat sich in Coppenbruegge etabliert. Bereits 35 Kinder lernen hier im Grundschulbereich und nun soll es nach den Sommerferien mit der Oberschule weitergehen, damit die Kinder dann bis zur 10. Klasse durchgaengig nach den Prinzipien von Maria Montessori und individuellen Lernansaetzen von Rebeca Wild bis zu ihrem Schulabschluss lernen duerfen.

Das Einzugsgebiet vergroessert sich stets. Ob Bodenwerder, Hessisch Oldendorf, Lauenau und nun auch Landkreis Hannover, immer mehr Familien sind auf der Suche nach einer Alternative zur oeffentlichen Schule. An der Freien Schule wird Individualitaet und Beziehung gross geschrieben! Vernetztes Denken und das selbstständige Lernen nach Maria Montessori  "hilf mir, es selbst zu tun", stehen im Vordergrund. Umgesetzt werden die currikularen Lerninhalte, die von der Landesschulbehoerde vorgegeben sind, im Rahmen von Projekten und mittels vieler ansprechender Lernmaterialien wie z.B. aus dem Montessoribereich.

Hausaufgaben und Noten gibt es nicht an der Freien Schule. Da orientiert sich die Freie Schule an skandinavischen Vorreitern wie Finnland, die das gesamte Schulsystem umgekrempelt haben und ihre Kinder wieder mehr spielen lassen, die Schulzeit verkuerzt haben und auf eigenverantwortliches und selbstbestimmtes Lernen bei den Kindern setzen. Damit haben sie auch nach den Ergebnissen der Pisa-Studie grossen Erfolg gezeigt. Kinder, die ihren Spass und ihre Beeisterung nicht verlieren sind dort die Regel.

Im naechsten Jahr soll auch die Umgestaltung des Schulhofes in ein gruenes Klassenzimmer konkretisiert werden. ''Kinder sind gerne draussen und brauchen Bewegung'' so Sandra Richards. Und so soll der Schulhof von einer Lernumgebung gepraegt werden, die Kinderherzen hoeherschlagen laesst. Ein Lehmbackofen, eine Bewegungsbaustelle, eine Feuerstelle, eine Klanghuette und einiges mehr sind die Wuensche des Teams.

Im Moment hospitieren Eltern, die sich um einen der begehrten Schulplaetze fuer ihre Sproesslinge bewerben. Noch gibt es Plaetze fuer die erste Klasse und auch wenige Plaetze fuer Quereinsteiger der 3. und 4. Klasse sind noch vorhanden.Die Freie Schule nimmt jedes Jahr rund 12 Kinder auf. so soll die Schule dann auf insgesamt 120 Kinder wachsen.

Ausserdem hat die Freie Schule einen Experten zu diesem Thema eingeladen. Oswald Rabas, der selbst eine Freie Schule im Allgaeu gegruendet und geleitet hat und auch bei Jesper Juul und den Wilds gelernt hat, berichtet am 31.03.2017 um 19.30 Uhr  ''Über die Freude, sein Kind an einer Freien Schule zu haben''. Die Freie Schule laedt in ihre Raemlichkeiten in der Schulstrassse 1 in Coppenbruegge ein.

Anmelden und informieren koennen sich Eltern unter: Telefon 0173 97 45 213 oder email an folgende Adresse: anmeldung@freie-schule-weserbergland.de

************************************************************************
Freie Schule Wesererbergland
Barbara Miotk und Sandra Richards
Schulstrasse 1
31863 Coppenbruegge
www.freie-schule-weserbergland.de


FSW 001

Freie Schule Weserbergland
Schulstraße 1  31863 Coppenbrügge
Tel.  05156-78 58 830

sponsored by
<