Impressum  |  Datenschutz
<
2 / 15
>
 
04.04.2017

Gestaltung des Phänologischen Kalenders

Freie Schule arbeitet am phänologischen Kalender

Die Bienen-AG hat nun damit begonnen, den phänolgischen Kalender, der von der Imkerin Karen Lau vom Bildungswerk Kronsberghof gGmbH entwickelt wurde,

 
mit den Kindern gemeinsam zu gestalten.Das Jahr der Biene in 2017 - so die Überschrift. So können die Kinder hier unter anderem den Bezug zwischen Temperatur, Niederschlägen, Blütezeiten und dem Bienenflug festhalten. Am Ende wird daraus ablesbar, welche Zusammenhänge es gibt zwischen Klima, Vegetation und den Bienen und wann man eigentlich den Honog gewinnen kann. Tjorven und Matilda stempeln hier fleißig die Frühblüher in den Kalender, der den Bienen als erste Nahrung nach dem langen Winter dient. Später sollen auch die Besonderheiten im Jahr einer Biene eingetragen werden. Imker Markus Gröger steht zur Seite uns erzählt den Kindern etwas darüber. Während manche Kinder am Kalender arbeiten, sind hinter der Schule schon viele in der praktischen Arbeit vertieft. Den Boden mit Sand aufbereiten, damit die Blumenwiese bald eingesäht werden kann und den Bienenstand vorbereiten, denn nächste Wochen soll das erste Bienenvolk einziehen. Wir berichten weiter.

FSW Phänologischer Kalender


Freie Schule Weserbergland
Schulstraße 1  31863 Coppenbrügge
Tel.  0173 97 45 213

sponsored by
<